Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Anmelden
Sektionen
Sie sind hier: Startseite

Nachrichten

erstellt von admin zuletzt verändert: 12.09.2013 14:17
Nachrichten

Hilferuf

erstellt von Baegger zuletzt verändert: 14.02.2021 14:39

Hilferuf an alle Rammelsbacher, Mitglieder und Freunde des SV Rammelsbach 1922/45 e. V.

1922 – 2021 -> 99 Jahre das ist die Realität

2022 -> 100 Jahre?? das ist in Gefahr

 

Dies hier ist nicht nur ein Auf-, sondern ein Hilferuf an alle Mitglieder, Freunde des SVR und alle Rammelsbacher.

Wer ist bereit, sich für den SVR zu engagieren, gleich welcher Art? Jeder Gedanke, jede Idee bringt uns nach Vorne, nach jeder ausgestreckten Hand werden wir greifen.

Seit nunmehr 99, in Worten: Neunundneunzig, Jahren wird in Rammelsbach Fußball gespielt – und zeitweise, insbesondere in den 1950er, den 1970er und den 1990er Jahren, sehr erfolgreich. Aber nicht nur die Fußballer haben ihren Beitrag für ein gelungenes Vereinsleben geleistet, sondern auch und insbesondere, die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter und freiwilligen Helfer.

Ob am Sportplatz „Erbsenstoppel“, ob beim Bau des Sportplatzes „Am Deich“ im Jahre 1968, bei der Errichtung des neuen Sportheims oder beim Bau des Rasenplatzes, immer waren viele Hände erforderlich, die zum Gelingen der Projekte beitrugen. Der SVR hatte in all dieser Zeit keine Probleme, Menschen zu begeistern, Verantwortung zu übernehmen und sich auch in der Vorstandschaft zu organisieren.

ABER: Die Zeiten ändern sich. Der gesellschaftliche Wandel der letzten Jahrzehnte ist leider auch an uns nicht vorbeigegangen und immer mehr Verantwortung lastet auf immer weniger Schultern. Als dann auch noch am 2. Weihnachtsfeiertag im Jahr 2016 ein krimineller Feuerteufel unser Sportheim in Schutt und Asche legte, sollte dies, zurückblickend, ebenfalls nicht förderlich für das Vereinsleben sein. Sah es zunächst noch so aus, als dass Viele mit anpacken wollen, so haben immer mehr Personen dem Verein den Rücken gekehrt. Nicht zuletzt wollen wir auch Fehler im Vereinsleben und bei uns selbst suchen, welche diese Entwicklung verschlimmert haben. Darum möchten wir an dieser Stelle ausdrücklich klarstellen, dass wir immer für jede konstruktive Kritik offen sind und dies auch weiterhin sein werden, sofern wir dadurch für neue oder ehemalige Mitglieder und Spieler die Tür wieder öffnen können.

Nichtsdestotrotz blieben bis jetzt noch einige Unermüdliche zurück, stellten sich der Verantwortung und haben in der jüngsten Vergangenheit Einiges auf die Beine gestellt. Für die Mannschaften wurden mit Containern Umkleide- und Duschmöglichkeiten geschaffen, damit der Spielbetrieb wieder im normalen Maß aufgenommen werden konnte.

Im vorigen Jahr haben wir die Weichen für eine langfristige sportliche Zukunft gestellt und mit dem SV Altenglan haben wir einen kompetenten und tollen Partner für eine Spielgemeinschaft gefunden. Hier kann man nur sagen: Es hat von Anfang an gepasst.

Unsere Spieler sind auf dem Platz engagiert und sie opfern ihre Freizeit, um anzupacken, wo es anzupacken gilt. Erwähnenswert: Bereits im vergangenen Dezember haben alle aktiven Spieler, mit einer Ausnahme, für die nächste Spielzeit den Verbleib zugesagt.

Damit der Spielbetrieb weiter aufrechterhalten werden kann, benötigt es jedoch Menschen, die Verantwortung übernehmen und sich ehrenamtlich engagieren, um ein geregeltes Vereinsleben zu gewährleisten.

Im Mai dieses Jahres steht unsere Mitgliederversammlung an, in der auch die neue Vorstandschaft gewählt werden muss. Die Gespräche zur Bildung einer neuen Vorstandschaft blieben bisher erfolglos. Die aktuellen Vorstandsmitglieder wären zwar grundsätzlich bereit, weiter in der Verantwortung zu bleiben. Doch es fehlen mehr als nur 2 oder 4 Hände, um einerseits eine Vorstandschaft zu stellen und andererseits - was noch viel wichtiger ist - die vielen anstehenden Aufgaben im Vereinsumfeld weiterhin meistern zu können.

Es gibt nur zwei Möglichkeiten:

Entweder wir – die aktuell Aktiven und ehemalige oder neue Aktive – finden wieder den Weg zusammen und der SVR kann im nächsten Jahr sein 100-jähriges Jubiläum begehen oder der SVR wird nach 99 Jahren aufgrund fehlender Ehrenamtlicher nicht mehr existieren.

Wie heißt es doch so schön, in unserem Vereinslied: Aber Eins das bleibt bestehen, der SVR wird niemals untergehen.

Wir hoffen inständig, dass diese Worte bei Euch angekommen sind und wir werden bis zum Umfallen kämpfen, damit das Wort Tradition auch in Rammelsbach seinen Namen verdient.

Wer kämpft, der darf auch verlieren – wer nicht kämpft, der hat schon verloren.

Wir sind jederzeit für Euch ansprechbereit und werden keine Antwort schuldig bleiben. Gebt dem SVR und der spielenden Jugend eine Chance, meldet Euch und lasst uns gemeinsam die Mission 100 Jahre SVR angehen.

 

Ansprechpartner:

Fabian Bäcker 015146665501

Stephanie Rösner 017620180389

Günter Bäcker 01636402116

 

Der geschäftsführende Vorstand des SVR

Jahreshauptversammlung 2020

erstellt von Baegger zuletzt verändert: 16.09.2020 11:17

Am Donnerstag, den 24. September 2020 um 20:00 Uhr, findet im Sportheim die Jahreshauptversammlung des SV Rammelsbach 1922/45 e. V. statt.

Tagesordnung:

  1. Tätigkeitsbericht der 1. Vorsitzenden / Berichte der Spartenleiter
  2. Kassenbericht
  3. Bericht der Revisoren
  4. Entlastung der Vorstandschaft
  5. Beschluss über eine Beitragserhöhung gemäß Vorgaben
  6. Satzungsänderung: Änderungen der Veröffentlichungsorgane
  7. Verschiedenes

 

Hierzu ergeht an alle Mitglieder auf diesem Wege recht herzliche Einladung.

 

Gez.: Geschäftsführender Vorstand

Veranstaltung findet statt

erstellt von Baegger zuletzt verändert: 15.09.2020 10:57

Ramon Chormann - Ferz mit Krigge

8. Bühnenprogramm von Ramon Chormann

 

Die am 13. März 2020 ausgefallene Veranstaltung findet, wie im März angekündigt, am Freitag, den 09. Oktober 2020 in Rammelsbach, in der Turn- und Festhalle statt.

Beginn: 19:30 Uhr

Einlass: 18:30 Uhr

Wegen der derzeit geltenden Bestimmungen und unter Einhaltung der Hygienerichtlinien haben wir ein Kontaktformular hinterlegt, welches heruntergeladen werden kann. Es wäre wünschenswert, wenn dieses beim Einlass bereits ausgefüllt vorgelegt werden könnte; die Wartezeit würde dadurch entscheidend verkürzt.

Ramon freut sich schon sehr auf den Auftritt, der hoffentlich für Jeden in dieser Situation eine willkommene und gelungene Abwechslung darstellen wird.

Noch ein Hinweis: Beim Einlass muss eine Maske getragen werden, diese kann am Sitzplatz abgenommen werden.

Download Kontaktformular

Live-Musik mit Plug-In

erstellt von Baegger zuletzt verändert: 30.06.2020 11:15

Unter der Federführung des Veranstalters Zum Dampfenden Gaul Kusel findet am Samstag, 11.07.20, auf unserem Sportgelände eine Live-Musik-Veranstaltung mit der Band Plug-In statt.

Beginn: 18:00 Uhr

Aufgrund der Corona-Beschränkungen ist die Zahl der Tickets auf 350 begrenzt und diese können nur online erworben werden.

Online-Bestellung

Trainer für die Saison 2020/21 verpflichtet

erstellt von Baegger zuletzt verändert: 17.06.2020 16:03

Nachdem die beiden Nachbarvereine des SV Altenglan und des SV Rammelsbach für die neue Saison eine neugegründete Spielgemeinschaft ins Rennen schicken, haben sich die Verantwortlichen erfolgreich auf die Suche nach einem geeigneten Trainer begeben.

Für die kommende Saison 2020/2021 konnte mit Marco Hönsch ein neuer sportlicher Leiter verpflichtet werden.

Der 33-jährige Marco Hönsch hat während seiner aktiven Laufbahn durchweg für seinen Heimatverein, den SV Altenglan die Fußballschuhe geschnürt und mit diesem 15 Jahre in der B-Klasse und sogar 1 Jahr in der A-Klasse seine Visitenkarte abgegeben. Von 2014 bis 2018 war er Trainer in seiner Heimatgemeinde, ehe er sich aus familiären in die „Altersteilzeit“ verabschiedete.

Ende 2019 wurde er nochmals auf die Kommandobrücke zurück zitiert und stand bis zum Abbruch der „Corona-Saison“ als Standby Spieler zur Verfügung. Da er in seiner Jugendzeit nicht nur für seinen Heimatverein, sondern auch für den neuen SG Partner spielte, ist ihm das Umfeld in beiden Vereinen bestens bekannt.

Für die neue Spielzeit hat sich Marco Hönsch zum Ziel gesetzt, die beiden Mannschaften nahtlos zusammenzuführen und im sportlichen Bereich einen gesicherten Tabellenplatz anzustreben.

Geisterspieltickets

Spenden