Sie sind hier: Startseite 1. Mannschaft Spielberichte 13/14 SG Sand/Kübelberg II - SV Rammelsbach 0:4 (0:0)

SG Sand/Kübelberg II - SV Rammelsbach 0:4 (0:0)

erstellt von Baegger zuletzt verändert: 02.09.2013 19:20

SG Sand/Kübelberg II - SV Rammelsbach 0:4 (0:0)

Klarer Sieg in einseitiger Partie

SG Sand/Kübelberg II - SV Rammelsbach 0:4 (0:0)

Bildergalerie (Thomas Göttel)

 

Unsere Mannschaft gewann das Kerwespiel in Kübelberg verdient mit 4 – 0 Toren.

Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor, indem die Gastgeber zumindest in der ersten Halbzeit noch ihre kämpferischen Akzente entgegen setzen konnten.

Die klare Feldüberlegenheit konnte jedoch nicht zählbar umgesetzt werden, fehlte doch oft der letzte entscheidende Pass.

Die Gastgeber stemmten sich aufopferungsvoll dem Sturmlauf und wenn die Defensive einmal überwunden war, hielt der beste Spieler der Gastgeber, der Torsteher, seine Mannschaft im Spiel.

So musste man torlos die Seiten wechseln.

Nach dem Wechsel wurde die Überlegenheit noch gravierender und es war eigentlich nur eine Frage der Zeit, wann der erlösende Führungstreffer gelingen sollte.

Oliver Bossung war es dann in der 51. Minute vorbehalten, diesen wichtigen Treffer zu erzielen.

Bereits vier Minuten später führte Sami Sharif mit dem 2 – 0 die endgültige Entscheidung herbei.

Wer nun dachte, die Gastgeber würden ihre Defensive lockern, sah sich getäuscht. Anscheinend fehlten die konditionellen Möglichkeiten, das Spiel nun offener zu gestalten.

Das 3 – 0 durch Christopher Draudt in Minute 75 und der 4 – 0 Endstand in der 88. Minute durch Sven Schröck setzten den Schlusspunkt unter einen souveränen Auswärtssieg.

Die Gastgeber brachten sogar das Kunststück fertig, während den 90 Minuten nicht ein einziges Mal auf unser Tor zu schießen. Torsteher Sascha Lauer hatte nur ein einziges Mal eine Flanke abzufangen.

Alles in Allem ein Pflichtsieg vor den nun anstehenden Aufgaben gegen die Mitkonkurrenten um die Aufstiegsplätze.

 

Spruch des Tages:

„Und was soll ich dann damit machen?“

Der Spielführer der Gastgeber, als ihm der Torhüter vorm Abstoß zurief, dass er ihm den Ball hinspielen wolle.

 

Günter Bäcker

 

 

Aufstellung:

Lauer - Bossung, Bäcker, Exner, Ochs - Draudt S. (80. Hudak), Höring, Draudt C., Sharif (75. Müller), Schröck S. - Höbel (10. Ruth)

 

Tore:

0:1 Oliver Bossung (50.)

0:2 Sami Sharif (59.)

0:3 Christopher Draudt (61.)

0:4 Sven Schröck (88.)