Sie sind hier: Startseite 1. Mannschaft Spielberichte 13/14 SV Rammelsbach - SpVgg Theisbergstegen 11:2 (7:0)

SV Rammelsbach - SpVgg Theisbergstegen 11:2 (7:0)

erstellt von Baegger zuletzt verändert: 30.09.2013 12:12

SV Rammelsbach - SpVgg Theisbergstegen 11:2 (7:0)

Wem is die Kerb..?

SG Sand/Kübelberg II - SV Rammelsbach 0:4 (0:0)

Bildergalerie (Thomas Göttel)

 

… diese Frage hat unsere Mannschaft im Kerwespiel gegen die Gäste aus Theisbergstegen eindrucksvoll beantwortet. Mit sage und schreibe 11 – 2 bescherte sich unsere Truppe die besten Feiergründe für die anstehende Kerb.

Als weitere Belohnung heißt der Tabellenführer jetzt auch - SVR – zum ersten Male seit über 4 Jahren.

Es war noch keine Viertelstunde gespielt, als der Topscorer an diesem Tag, Sven Schröck, nach einem sehenswerten Spielzug und feinem Rückpass von Marvin Höbel, das 3 – 0 erzielte und die Partie praktisch schon entschieden war.

Sven war es auch, der den Torreigen in der 3. Spielminute mit einem spektakulären  Fallrückzieher zum 1 – 0 einläutete.

Bereits 6 Minuten danach stimmte der Laufweg von Fabian Bäcker nach einem Eckball so genau, dass er aus 7 Metern zum 2 – 0 einschießen konnte.

Anstatt ihre Defensive zu stabilisieren, verteidigten die Gäste in der Folgezeit sehr hoch in unserer Hälfte, was logischerweise zu großen Lücken in der Innen- und Außenverteidigung führte.

In Minute 23 war das Chaos im Strafraum der Stejer fast perfekt und Sami Sharif nutzte die allseitige Verwirrung zum 4 – 0.

Bis zur Pause führte der Gastgeber durch weitere Treffer von Sven Schröck (28. und 42.) sowie Marvin Höbel per Kopf (35.) mit 7 – 0.

Kurz nach der Pause waren dann die Gäste erfolgreich, als sie eine ihrer beiden Treffer erzielten.

Die Geschichte der 2. Halbzeit ist doch recht schnell erzählt. Unsere Mannschaft blieb klar am Drücker, schaltete jedoch verständlicherweise den einen oder anderen Gang zurück. Trotzdem ließen es die Lokalrivalen zu, dass das Endergebnis zweistellig ausfiel.

Sascha Draudt, Oliver Bossung, Martin Ruth und Sebastian Höring trugen sich in die Torschützenliste ein.

Alles in allem ein, auch ein in dieser Höhe, verdienter Sieg. Nennenswert, dass sich insgesamt 8 verschiedene Spieler als Torschützen bejubeln lassen durften.

Am kommenden Samstag steht das nächste schwere Auswärtsspiel auf der Kerwe in Herschweiler-Pettersheim an.

…und…da war doch was…

Vor Jahresfrist fuhr unsere Mannschaft auch mit einem zweistelligen Sieg nach Herschweiler und musste dort eine derbe Schlappe hinnehmen.

Also, … nicht noch einmal..

 

An dieser Stelle nochmals ein großes Lob und Dankeschön und unsere Nachbarn aus Theisbergstegen.

Da uns der Spielplan unverständlicherweise ein spielfreies Kerwewochenende bescherte, waren sie auf Anfrage sofort bereit, uns an der Kerb nicht im Stich zu lassen.

 

Günter Bäcker

 

 

Aufstellung:

Lauer - Bossung, Bäcker (58. Ruth), Exner (50. Höring), Ochs (55. Baumgartner) - Draudt S., Oster, Draudt C., Sharif, Schröck S. - Höbel

 

Tore:

1:0 Sven Schröck (3.)

2:0 Fabian Bäcker (8.)

3:0 Sven Schröck (10.)

4:0 Sami Sharif (21.)

5:0 Sven Schröck (25.)

6:0 Marvin Höbel (31.)

7:0 Sven Schröck (41.)

7:1 Christopher Weisenstein (49.)

8:1 Sebastian Höring (61.)

8:2 Sascha Börtzler (75.)

9:2 Sascha Draudt (81.)

10:2 Oliver Bossung (85.)

11:2 Martin Ruth (88.)