Sie sind hier: Startseite 1. Mannschaft Spielberichte 14/15 SV Rammelsbach - SG Krottelbach/Fro./Lan. 2:2 (0:1)

SV Rammelsbach - SG Krottelbach/Fro./Lan. 2:2 (0:1)

erstellt von Baegger zuletzt verändert: 04.08.2014 15:54

SV Rammelsbach - SG Krottelbach/Fro./Lan. 2:2 (0:1)

Gerechtes Remis im Auftaktspiel

Hütschenhausen_SVR

Bildergalerie (Thomas Göttel & Stephanie Beierkuhnlein)

 

In einem sehr intensiv geführten Fußballspiel trennten sich die beiden Aufsteiger der vergangenen Jahre unterm Strich leistungsgerecht mit 2 - 2.

Es entwickelte sich von Beginn an ein sehr intensiv geführtes Spiel, indem unsere Mannschft eine halbe Stunde benötigte, um sich an die neue Umgebung in der B-Klasse zu gewöhnen.

So musste man bereits nach 10 Minuten die Gästeführung hinnehmen. Bei einem Konter über die linke Seite der Gäste verlor Michael Exner im Zentrum seinen Gegenspieler aus den Augen, der die Flanke seines Mitspielers nicht richtig traf und dadurch unhaltbar für Torhüter Daniel Gras im langen Toreck landete. In der Folgezeit erarbeitete sich unsere Mannschaft ein leichtes Übergewicht, doch Torchancen blieben in dieser Phase Mangelware. Im Gegenteil: die Gäste setzten bei ihren wenigen Vorstößen immer wieder kleine Nadelstiche.

Ab der 30. Minute nahm dann die Elf von Coach Joachim Hemm das Heft zusehends in die Hand. In Minute 40 wurde Marvin Höbel alleine vor dem leeren Gästetor von hinten regelrecht "umgesäbelt". Der Unparteiische entschied zwar völlig folgerichtig auf Elfmeter, die letzte Konsequenz, nämlich die Rote Karte, ließ er jedoch zur Überraschung Aller in seiner Hosentasche stecken. Den von Felix Bartz ausgeführten Strafstoss hielt der starke Gästetorhüter und auch den Nachschuss konnte Felix nicht im leeren Tor unterbringen. Die zweite Hälfte stand im Großen und Ganzen im Zeichen unserer Mannschaft, doch die spielerische Überlegenheit machten die Gäste durch ihren unerbittlichen Einsatz wett. In der 53. Minute landete ein verunglückter Ball eines Gästespielers auf deren Torlatte und 3 Minuten später stand Marvin Höbel alleine vor dem Gästetorhüter und scheiterte freistehend.

Der hochverdiente Ausgleich dann in der 62. Minute. Zunächst parierte der Gästetorhüter vor Andy Baumgartner, der sich bei dieser Aktion verletzte und ausgewechselt werden musste, doch im direkten Anschluss erzielte Felix Bartz mit einem 16 Meter Schuss unter die Torlatte den 1 - 1 Ausgleich.

Wer nun dachte, das Spiel würde zu unseren Gunsten kippen, sah sich getäuscht. Nach einem weiteren Konter foulte Fabian Bäcker seinen Gegenspieler und der Schiri entschied völlig zu Recht auf Strafstoß. Diesen hämmerte der Gästespieler an die Unterkante der Latte und das 1 - 1 hatte weiterhin Bestand. Wie lange: Genau 1 Minute. Wiederum wurde ein Gästespieler am langen Torpfosten "vergessen" und dieser ließ sich die Chance zum Führungstreffer nicht entgehen.

Unsere Jungs zeigten auch jetzt wieder eine gute Moral und bewiesen dass die Mannchaft in sich gefestigt ist. Das Bemühen wurde bereits zwei Minuten nach der Gästeführung belohnt. Nach einer umstrittenen Aktion an Marvin Höbel im Gästestrafraum entschied der Referee auf Strafstoß zu unseren Gunsten.

Dieses Mal ließ sich Marvin die Chance nicht entgehen und vollstreckte zum hochverdienten 2 - 2.

Beide Teams wollten sich mit dem einen Punkt nicht so richtig zufrieden geben und so war bis zum Schlusspfiff die Spannung erhalten. Mit dem Abpfiff des Schiris endete eine interessante Auftaktbegegnung, in der beide Teams ihren Leistungsnachweis für diese Klasse abgaben.

Wir wünchen den drei verletzten Spielern alles Gute und hoffen, dass sie der Mannschaft schnell wieder zur Verfügung stehen.

 

Günter Bäcker

 

Aufstellung:

Gras - Bossung (60./65. Baumgartner/Martin), Draudt S., Exner, Bäcker - Draudt C., Ruth - Schröck S., Bartz, Däberitz (35. Barnekow) - Höbel

 

Tore:

0:1 (10.)

1:1 Felix Bartz (62.)

1:2 (70.)

2:2 Marvin Höbel (73.)