Sie sind hier: Startseite 1. Mannschaft Spielberichte 15/16 SG Föckelberg/Bosenbach - SV Rammelsbach 1:1 (1:1)

SG Föckelberg/Bosenbach - SV Rammelsbach 1:1 (1:1)

erstellt von Baegger zuletzt verändert: 31.08.2015 14:07

Verdienter Punkt beim Tabellenführer

SG Föckelberg/Bosenbach - SV Rammelsbach 1:1 (1:1)

Bildergalerie (Kristin Göttel)

 

Im Kerwespiel in Bosenbach sahen die zahlreichen Zuschauer ein hart umkämpftes Spiel, bei dem am Ende beide Mannschaften mit dem Ergebnis leben konnten.

Die Gastgeber legten los wie die Feuerwehr. Bereits in der 2. Minute zappelte der Ball nach Freistoßflanke und Kopfball im Netz unserer Mannschaft, doch der Schiedsrichter entschied auf Abseits. Am Anfang kam unsere Mannschaft überhaupt nicht ins Spiel, mehrere Male wurde es vorm Tor von Daniel Gras gefährlich, der unsere Mannschaft im Spiel hielt.

Lediglich beim gut platzierten Elfmeter von Tim Gerhardt in der 6. Minute hatte unser Keeper keine Chance. Vorausgegangen war ein Handspiel von David Däberitz, der sich ungünstig wegdrehte und den Ball gegen die nicht angelehnte Hand bekommen hat.

Nach einer Viertelstunde fing sich unsere Mannschaft, nicht zuletzt auch aufgrund des nachlassenden Drucks der Gastgeber, die ihr hohes Tempo aus der Anfangsphase natürlich nicht dauerhaft gehen konnten. Immer öfter wurde es auch vor dem Tor der FöBos gefährlich, 2 mal verzog Marvin Höbel aus vielversprechender Position.

In der 21. Minute dann bereits das letzte Tor des Tages. Schön freigespielt drang Marvin erneut von halbrechts in den Strafraum ein, wurde von hinten gestoßen und der Schiedsrichter zeigte erneut auf den Punkt. Felix Bartz übernahm die Verantwortung und versenkte den Ball souverän zum Ausgleich.

Im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit hatte man das Gefühl, dass unser Team näher an der Führung ist. Gefährlich wurde es jedoch kaum noch. Auch die Gastgeber konnten keine nennenswerten Aktionen mehr verbuchen, lediglich bei den von unserer Mannschaft viel zu oft verursachten Freistößen aus dem Halbfeld strahlten die FöBos noch Gefahr aus - bei denen sich Sami Sharif ein ums andere Mal, wie schon in der Aufstiegssaison, als wichtiger Kopfballspieler bewies.

Die 2. Halbzeit begann wie die Erste auch - mit Druck der Gastgeber. In dieser Zeit musste unsere Mannschaft die ein odere andere brenzlige Situation überstehen, blieb jedoch selbst auch nicht ungefährlich. So hatte Kevin Schröck eine gute Chance, sein Schuss aus spitzem Winkel zischte jedoch links am Tor vorbei. Je länger die 2. Halbzeit dauerte, desto weniger Torchancen gab es auf beiden Seiten.

Die letzten 20 Minuten waren beide Teams darauf bedacht ein Gegentor zu verhindern, probierten sich mehr mit langen Bällen, die die beiden an diesem Tag stabilen Abwehrreihen gut unter Kontrolle hatten. Lediglich kurz vor Schluss wurde es nochmal gefährlich, als Marvin Höbel 25m vor dem Tor nur noch einen Abwehrspieler vor sich hatte, er sich mit einem versuchten Lupfer über diesen jedoch für die falsche Variante entschieden hatte. Dies war jedoch die einzige wirklich gefährliche Situation, in der das Spiel hätte in unsere Richtung kippen können - abgesehen von einem klaren Elfmeter den der Schiedsrichter nicht gab, als der FöBo Torhüter nach einem Freistoß mit Knie und Faust vor, ohne den Ball dabei zu spielen, in Bastian Gras sprang.

In den letzten Minuten versuchten beide Mannschaften noch einmal mit schnellen Angriffen zu Torchancen zu kommen, wirkliche Gefahr strahlte jedoch keine der beiden Mannschaften mehr aus. Nach einem letzten Freistoß aus dem Halbfeld, den Daniel Gras locker aufnehmen konnte, pfiff der Schiedsrichter die Begegnung ab.

Das hart erkämpfte Remis geht für unser Team in Ordnung, beim Tabellenführer, Mitfavoriten und Kerwespiel sowieso.

 

Mit nun bereits 10 Punkten steht unser Team auf einem hervorragenden 5. Platz, lediglich gegen den Tabellenführer (Unentschieden) und den Tabellenzweiten (Niederlage) konnte unsere Mannschaft nicht gewinnen. In den nächsten Wochen geht es gegen vermeintlich schwächere Teams als bisher. Am Messesamstag fährt unser Team nächste Woche nach Lauterecken, danach stehen 3 Heimspiele gegen die SG Krottelbach/Frohnhofen/Langenbach (Kerwespiel), die TSG Wolfstein-Roßbach II und den SV Einöllen an.

Wenn unsere Mannschaft das Niveau hält, sollte es möglich sein die gute Tabellenposition in diesen Spielen zu festigen.

 

Fabian Bäcker

 

 

 

Aufstellung:

Gras D. - Bossung, Draudt S., Exner, Däberitz - Bartz, Draudt C., Sharif - Gras B. - Höbel, Schröck K. (63. Schröck S.)

 

Tore:

1:0 Tim Gerhardt (6.)

1:1 Felix Bartz (21.)