Sie sind hier: Startseite 1. Mannschaft Spielberichte 15/16 SG Haschbach-Schellweiler - SV Rammelsbach 3:4 (1:2)

SG Haschbach-Schellweiler - SV Rammelsbach 3:4 (1:2)

erstellt von Baegger zuletzt verändert: 01.06.2016 20:24

Tolle Saison mit Sieg abgeschlossen

SG Haschbach-Schellweiler - SV Rammelsbach 3:4 (1:2)

 

Mit einem 4 – 3 Sieg in Haschbach beendete unsere Mannschaft ein überaus erfolgreiche Saison mit dem 4. Tabellenplatz. Bei gerade einmal 5 Punkten Rückstand auf den 2. Tabellenplatz ist ersichtlich, dass man sich bis zum Saisonende auf Augenhöhe mit den Großen der Liga bewegt hat.

Das letzte Saisonspiel war zwar kein Highlight in Sachen „spielerisches Element“, hatte aber insbesondere wegen der Anzahl der Tore einen großen Unterhaltungswert für die Zuschauer.

Bereits nach 20 Spielminuten schien die Partie schon fast entschieden, als unsere Mannschaft mit 2 – 0 in Führung lag.

Zunächst setzte sich Marvin Höbel gekonnt auf der rechten Seite gegen mehrere Gegenspieler durch und seinen Querpass vollendete Felix Bartz zur Führung.

Bereits zwei Minuten später kam ein hoher Ball über die Abwehrreihe der SG und Marvin Höbel tauchte Mutterseelenallein vor dem Torsteher auf und schob den Ball überlegt ins lange Toreck.

Ab diesem Zeitpunkt war es jedoch um die Herrlichkeit unserer Mannschaft geschehen.

Die Gastgeber erspielten sich in der Folgezeit zahlreiche hochkarätige Einschussmöglichkeiten. So erspielten Sie sich zwischen der 25. und 37. Minute fünf Großchancen, von denen sie jedoch nur eine einzige in der 29. Minute zum Anschlusstreffer nutzen konnten.

Dass dann unsere Jungs mit einem Vorsprung in die Pause gehen konnten, lag in erster Linie an der mehr als fahrlässigen Chancenverwertung der Gästestürmer.

Bereits kurz nach Wiederanpfiff sollte ein Schuss aus der zweiten Reihe der SG Warnung genug sein, doch unsere Mannschaft knüpfte nahtlos an die letzten 20 Minuten der ersten Hälfte an. So fiel 10 Minuten nach der Halbzeitpause durch einen Flachschuss der zu diesem Zeitpunkt mehr als verdiente Ausgleich.

Jedoch hatten die Gastgeber nicht lange Freude am Ausgleich, denn bereits zwei Minuten nach dem Ausgleich wurde Kevin freigespielt, er umkurvte den Torwart und dieser konnte ihn nur noch durch ein Foul stoppen. Den fälligen Elfmeter verwandelte Marvin sicher zur erneuten Führung.

Die Heimmannschaft hatte diesen Treffer noch nicht verdaut, da schien die Partie abermals entschieden. Wiederum setzte sich Marvin gegen die Abwehrreihe durch, umspielte den Torwart und sorgte für die vermeintliche Vorentscheidung.

Doch hierfür war dann doch eher wieder die Heimmannschaft verantwortlich, die in der 65. Minute ebenfalls einen Strafstoß zugesprochen bekam. Auch diese Möglichkeit, dem Spiel noch einmal eine Wende zu geben, wurde in den Sand gesetzt.

In der Folgezeit verblasste dann die Partie zusehends und beide Teams schienen sich jetzt mit dem Ende der Saison 2015/2016 vertraut zu machen.

In der Schlussminute betrieb dann die SG noch Ergebniskorrektur und markierte mit ihrem 3. Treffer das Endergebnis.

Trainer Bastian Gras und seine Mannschaft werden sicherlich mit dem Saisonverlauf zufrieden sein, denn nach der Last-Minute-Rettung vor einem Jahr konnte man nicht unbedingt davon ausgehen, dass unser Team bis 2 Spieltage vor Saisonende um die Aufstiegsplätze mitspielen wird.

Die Mannschaft hat sich nunmehr seit Jahren spielerisch weiter entwickelt und könnte mit diesem Kader auch im nächsten Jahr wieder im vorderen Bereich mitspielen.

In diesem Sinne von hier aus ein Lob an den Trainer und die Mannschaft für eine durchaus erfolgreiche Saison in der B-Klasse-Kusel-Kaiserslautern-Nord.

 

 

Günter Bäcker