Sie sind hier: Startseite 1. Mannschaft Spielberichte 15/16 SV Rammelsbach - SG Föckelberg/Bosenbach 1:1 (0:0)

SV Rammelsbach - SG Föckelberg/Bosenbach 1:1 (0:0)

erstellt von Baegger zuletzt verändert: 08.03.2016 16:48

Ausgleich in letzter Minute

SV Rammelsbach - SG Föckelberg/Bosenbach 1:1 (0:0)

In einem guten Spiel zweier punktgleichen Mannschaften trennte man sich am Ende mit einem gerechten Remis. Fast, aber nur fast, hätte es zu 3 Punkten gereicht.

Doch in der 90. Minute musste unsere Mannschaft noch den unglücklichen Ausgleichstreffer hinnehmen.

Nach anfänglichen Abtasten nahmen die Gäste das Spiel in die Hand und hätten in den ersten 20 Minuten die Führung erzielen können, ja, eigentlich müssen.

Die erste Gelegenheit hierzu bot sich der SG in der 9. Spielminute, als ein Querpass in den Strafraum zentral bei einem völlig frei stehenden Gästespieler landete, doch dessen Schuss aus 10 Meter strich am Tor vorbei.

Bereits eine Minute später hatten die Gäste wiederum die Einschussmöglichkeit, doch den Schuss von der Strafraumgrenze konnte Daniel Gras halten.

Die Gäste versuchten weiterhin Druck auf unsere Defensive auszuüben und in der 19. Minute hätten sie eigentlich die Führung erzielen müssen.

Völlig alleine vor Daniel auftauchend versagten dem Gästespieler jedoch die Nerven und er zielte über das SVR-Gehäuse.

In den nächsten Spielminuten bekam unsere Mannschaft langsam aber sicher die nötige Spielkontrolle und bis zur Pause entwickelte sich jetzt eine ausgeglichene Partie.

Chancen waren auf beiden Seiten in dieser Phase Mangelware.

Mit Beginn der 2. Halbzeit sollte sich das Bild grundlegend ändern.

Unsere Mannschaft nahm von Beginn an das Heft in die Hand und drängte die starken Gäste in die Defensive.

In der 52. Minute dann die erste Torgelegenheit, als sich Fabian Bäcker schön durch setzte, den Abpraller über den Torhüter hinweg köpfte, doch ein Spieler der SG kratzte den Ball noch von der Torlinie.

Die Gastgeber machten weiterhin Druck und 10 Minuten später landete ein Heber von Marvin Höbel zwar über dem Torhüter, aber auch auf der Torlatte.

Im Gegenzug zeigten die Gäste, dass sie mit dem Spiel noch nicht abgeschlossen haben, doch der vor Daniel Gras auftauchende Stürmer hätte wohl besser selbst den Abschluss gesucht, als noch den Querpass zu spielen, den sein Mitspieler nicht mehr erlaufen konnte.

In der 70. Spielminute dann der zu diesem Zeitpunkt verdiente Führungstreffer unserer Mannschaft.

Nach einem schönen Zuspiel stand Felix Bartz leicht versetzt vor dem Gästekeeper, behielt die Nerven und sein Flachschuss landete unhaltbar im langen Toreck.

In der Folgezeit versäumte man es dann, den entscheidenden 2. Treffer nachzulegen und insbesondere die Möglichkeit von Marvin Höbel hätte die Entscheidung bringen können (78. Minute).

Und so lebte das Spiel nun irgendwie vom Ergebnis. Die SG wirkte nicht wirklich entschlossen den Ausgleich zu erzielen, aber in so einem Spiel kann immer eine einzige Aktion das Spiel entscheidend verändern.

Leider war das dann auch so.

In der 90. Spielminute kam ein hoher Ball hinter die Abwehrkette der Einheimischen und vor dem herauslaufenden Daniel Gras. Dieser konnte zunächst den Heber abwehren, doch der Ball fiel dem Gästespieler wieder vor die Füße; dieser spielte den Querpass und ein weiterer Spieler der SG sah sich nur noch zwei auf der Torlinie stehenden SVR-Spieler gegenüber. Sein Schuss landete im rechten oberen Toreck zum 1 – 1 Ausgleich.

Dies sollte jedoch noch nicht die letzte Aktion des Spiels gewesen sein. In der 90. plus 4 bekam unsere Mannschaft nochmals einen Freistoß an der linken Strafraumecke zugesprochen.

Fast, jedoch nur fast, wäre die Partie nochmals gekippt, doch der Ball landete an der Unterkante der Latte und konnte per Befreiungsschlag aus der Gefahrenzone befördert werden.

Mit dieser Spielaktion wurde eine gute B-Klassen-Partie, gegen eine starke Gästeelf, beendet, die unterm Strich ein verdientes Remis beinhaltete.

Damit behält unsere Mannschaft gegen die Spitzenteams eine positive Bilanz, bei 2 Siegen (gegen Dennweiler/O. und Offenbach) 2 Remis (gegen Bosenbach/Föckelberg) und einer Niederlage (in Dennweiler/O.) – Respekt.

 

Am Sonntag steht das Heimspiel gegen den SV Lauterecken an und man darf gespannt sein, ob die Leistung vom vergangenen Sonntag weiderholt werden kann.

 

Günter Bäcker

 

Aufstellung:

Gras D. - Ochs, Draudt S., Exner, Däberitz - Bartz, Barnekow, Draudt C., Schröck S. - Höbel, Bäcker (67. Schröck K. 89. Zimmer)

Tore:

1:0 Felix Bartz (70.)

1:1 Ronnie Vandre (90.)