Sie sind hier: Startseite 1. Mannschaft Spielberichte 15/16 SV Rammelsbach - SG Konken/Etschberg 3:1 (1:0)

SV Rammelsbach - SG Konken/Etschberg 3:1 (1:0)

erstellt von Baegger zuletzt verändert: 31.08.2015 11:14

Schwer erspielte 3 Punkte im ersten Heimspiel

SV Rammelsbach - SG Konken/Etschberg 3:1 (1:0)

Bildergalerie (Thomas Göttel)

 

Mit dem Sieg gegen die SG Konken/Etschberg hat unsere Mannschaft nach nunmehr 4 Spielen genau so viele Punkte eingefahren, wie in der kompletten Hinserie der abgelaufenen Saison.

Gleichzeitig beträgt der Abstand zu den Abstiegsrängen bereits 8 Punkte, was natürlich ein schönes Polster ist. Respekt.

Die erste Halbzeit sah zwei gleichwertige Teams, die sich im Mittelfeld gegenseitig neutralisierten. Im Gegensatz zur Vorwoche waren Torchancen auf beiden Seiten nicht nur Mangelware, sondern fast gänzlich nicht vorhanden.

Die einzige nennenswerte Aktion nutzte unsere Mannschaft jedoch aus und erzielte die frühe 1 – 0 Führung.

In der 21. Minute wurde Marvin Höbel an der Strafraumgrenze angespielt, behauptete im Eins gegen Eins den Ball, legte dann quer auf Bastian Gras, der souverän den Führungstreffer markierte. Das war es dann.

Bis zum Halbzeitpfiff passierte nichts mehr weiter Erwähnenswertes.

Dies sollte sich in der zweiten Hälfte grundlegend ändern, sodass die Zuschauer nun ein abwechslungsreiches Spiel sahen.

Bereits in der 50. Minute setzte sich Kevin Schröck auf der linken Seite durch und hob den Ball über die Abwehr zum freistehenden Felix Bartz; dessen Direktabnahme verfehlte jedoch das Tor knapp.

Zwischen der 52. und 54. Spielminute hatte unsere Mannschaft dann das Glück auf ihrer Seite, als die Gästestürmer binnen zwei Minuten zweimal alleinstehend vor unserem Tor auftauchten, jedoch jeweils das Tor nicht trafen.

Unsere Jungs sollten es dann 4 Minuten später besser machen.

Ein langer Ball über die Abwehrreihe der Gäste, Marvin Höbel legte den Ball am herauslaufenden Torwart der Gäste vorbei und vollstreckte zum 2 – 0.

Die SG wollte sich aber damit keinesfalls abfinden und versuchte nun das Spielgeschehen in unsere Hälfte zu verlagern und unsere Mannschaft verlegte sich, letztendlich erfolgreich, aufs Konterspiel.

Der erste dieser Art (67. Minute) führte über die linke Angriffsseite, Marvin legte quer auf den mitlaufenden Sven Schröck, doch dieser verfehlte alleinstehend vor dem Gästegehäuse.

Stattdessen musste man 5 Minuten später den Anschlusstreffer hinnehmen. Unsere Defensivabteilung bekam den Ball nicht aus der Gefahrenzone und nach einigem Gestocher landete der Ball im Netz des SVR.

Im Gegenzug dann fast der 3. Treffer für die Heimmannschaft. Wiederum legte nach einem Konter Marvin den Ball quer zwischen Abwehr und Torsteher, wieder stand Sven Schröck alleine vorm Gästetor, wieder landete der Ball neben dem Pfosten.

Nach der anschließenden Ecke köpfte dann Bastian Gras am Tor vorbei.

In der 79. Minute dann die Erlösung für Mannschaft und Anhang und die Entscheidung der Partie.

Die Gäste verloren im Aufbauspiel den Ball und Marvin wurde auf der linken Seite angespielt; sein überlegter Querpass verwertete Bastian zum 3 – 1.

Im weiteren Spielverlauf versuchten die Gäste zwar weiterhin auf einen Treffer zu spielen, doch fehlte nun doch die nötige Konsequenz, weitere Torchancen zu kreieren.

So wurde der Vorsprung relativ souverän über die Zeit gebracht.

Alles in Allem ein verdienter Sieg gegen eine gut organisierte Gästemannschaft, die sicherlich im weiteren Verlauf der Saison im oberen Mittelfeld einzuordnen ist.

4 Spiele – 3 Siege – 9 Punkte – damit hat sich unsere Mannschaft zunächst einmal im oberen Tabellenbild festgesetzt.

Doch bereits am Samstag wartet beim Auswärtsspiel gegen die SG Föckelberg/Bosenbach nicht nur ein Hochkaräter der Liga, sondern ein echter Aufstiegsaspirant, auf unsere Truppe.

Hier wird sich zeigen, welche Fortschritte tatsächlich gemacht wurden und wo unsere Mannschaft einzuordnen ist.

 

Günter Bäcker

 

 

 

Aufstellung:

Gras D. - Schröck S. (90. Martin), Bossung, Exner, Ochs - Bartz, Draudt S. (87. Barnekow), Däberitz - Gras B. - Höbel, Schröck K. (70. Niebergall)

 

Tore:

1:0 Bastian Gras (21.)

2:0 Marvin Höbel (58.)

2:1 Sebastian Sieche (72.)

3:1 Bastian Gras (79.)