Sie sind hier: Startseite 1. Mannschaft Spielberichte 2012/13 SV Neunkirchen vs SV Rammelsbach - 0:7 (0:3)

SV Neunkirchen vs SV Rammelsbach - 0:7 (0:3)

erstellt von Baegger zuletzt verändert: 25.07.2014 12:15

SV Neunkirchen vs SV Rammelsbach 0:7 (0:3)

Klarer Auswärtserfolg beim Absteiger

Neunkirchen_SVR

Bildergalerie (Thomas Göttel)

 

6 Spiele; 16 Punkte; 37 Tore; 1 Gegentor; eine (fast) makellose Bilanz.

Auch im vermeintlich schweren Auswärtsspiel in Neinkeje präsentierte sich unsere Mannschaft souverän und blieb im sechsten Spiel zum fünften Mal ohne Gegentor.

Bei einem Durchschnittswert von 6 geschossenen Treffern pro Spiel liest sich diese Bilanz makellos; fast; denn der einzige Gegentreffer in Konken kostete auch gleich 2 Punkte.

Nichtsdestotrotz rückte die Mannschaft nach dem Sieg auf den 2. Tabellenplatz mit 3 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer aus Konken/Etschberg, jedoch bei einem Spiel weniger.

 

Die Partie am Potzberg war eigentlich nur bis zum Stande von 0 – 1 spannend, die Treffer vor der Pause zum 0 – 3 entschieden früh das Geschehen.

Nach dem 3. Treffer schaltete die Mannschaft, vor allen Dingen in den Zweikämpfen, zwei Gänge zurück und verwaltete das Ergebnis bis zur Pause.

Die Gastgeber tauchten nur sporadisch vor dem Tor von Sascha Lauer auf, der von allen Akteuren den geruhsamsten Nachmittag verbringen konnte.

Auch in der gesamten zweiten Hälfte bestimmte unser Team das Geschehen und die Tore zum letztendlich, auch in dieser Höhe, verdienten 0 – 7 waren nur eine logische Folge der Überlegenheit. Auffälligste Spieler im Gästeteam waren der sehr umsichtige Marvin Höbel als Abwehrchef und, wer auch sonst, der im Mittelfeld alles überragende Christopher Draudt.

 

Auffällig gegenüber dem Vorjahr ist vor allen Dingen, dass „Hinten“ immer öfter die Null steht, obwohl die Abwehrreihe fast jeden Sonntag ein anderes Gesicht hat; warum auch immer.

Wie wichtig diese „Null“ sein kann, hat vor allem die Partie in Konken gezeigt.

…und gegen die Mannschaften von Platz 3 bis 6 muss ja erst noch gespielt werden.

Der Anfang ist gemacht, aber eben nur der Anfang.

Günter Bäcker

 

Aufstellung:

Lauer - Höbel, Exner, Bossung - Ruth (48. Bäcker), Weidler (60. Schröck K.), Schröck S., Bartz, Draudt C. - Häßel, Baumgartner

Tore:

0:1 Marcel Häßel (13.)

0:2 Andy Baumgartner (18.)

0:3 Felix Bartz (20.)

0:4 Marcel Häßel (54.)

0:5 Marcel Häßel (65.)

0:6 Marvin Höbel (68. FE)

0:7 Felix Bartz (85.)