Sie sind hier: Startseite 1. Mannschaft Spielberichte 2012/13 SV Rammelsbach vs FV Kusel II - 0:1 (0:1)

SV Rammelsbach vs FV Kusel II - 0:1 (0:1)

erstellt von Baegger zuletzt verändert: 25.07.2014 12:15

SV Rammelsbach vs FV Kusel II - 0:1 (0:1)

Kopfloses Anrennen

SVR_Kübelberg2

Bildergalerie (Thomas Göttel)

 

Im Lokalkampf gegen die Zweite des FV Kusel musste unsere Mannschaft binnen einer Woche eine weitere bittere Niederlage hinnehmen.

In der Anfangsphase merkte man beiden Mannschaften den Respekt vorm Gegner an. Die Partie wurde offen gestaltet, Torszenen blieben noch Mangelware.

Die Entscheidung fiel jedoch früh im Spiel als die Gäste nach einem Freistoß in der 10. Minute den Siegtreffer erzielten. Ein eigentlich harmlos getretener Freistoß, eine Mauer, die „Sesam öffne Dich“ praktizierte und ein Ball der dann unhaltbar im linken unteren Toreck landete.

Drei Minuten nach dem Tor hatten die Gäste großes Glück, als der Schiri nach einem „Nachtreten“ anscheinend die Karten verwechselte und nur „Gelb“ zeigte.

Im weiteren Verlauf verlagerte sich das Spiel immer mehr in die Hälfte der Kuseler, die jedoch in der Abwehr relativ geordnet standen. Da unsere Mannschaft aber ohne einen echten Mittelstürmer agierte und im überfüllten Mittelfeld zu wenig „Spiel ohne Ball“ stattfand, hatten die Gäste auch keinen größeren Aufwand zu betreiben, um den Ball vom Tor fern zu halten.

So dauerte es bis zu Minute 21, bis Marcel Häßel mit einer Großchance scheiterte.

Fünf Minuten später landete ein Freistoß aus 17 Meter Entfernung zunächst in der Mauer, die auch als eine solche zu bezeichnen war und beim Nachschuss hatte der Torsteher keine Schwierigkeiten den Ball sicher aufzunehmen.

Die Entlastungsangriffe der Gäste wurden immer rarer, unsere Torchancen aber nicht mehr. So hatte vor der Pause Andy Baumgartner noch die größte Möglichkeit zum Ausgleich, doch der letzte entscheidende Pass wurde nicht gespielt.

In der zweiten Halbzeit fand das Fußballspiel zwar zumeist in der FVK Hälfte statt, doch die kämpferisch starken Gäste und ein überragender Torsteher verhinderten einen SVR Treffer.

In der 53. Minute donnerte Marcel Häßel nach einem Eckball den Ball an die Torlatte und in der 60. Minute strich ein 20 Meter Schuss von Marvin Höbel knapp am Tor vorbei.

Die, zu diesem Zeitpunkt, einzig nennenswerte Aktion der Gäste in der Vorwärtsbewegung hätte dann in der 71. Minute die endgültige Entscheidung sein können, eigentlich müssen. Doch zum Entsetzen der Kuseler und zum Aufatmen der Rammelsbacher, vergab der Gästespieler übereifrig und schoss das Leder über das Tor von Sascha Lauer. Kurz darauf strich ein weiterer Freistoß der Gäste durch die Mauer, doch der Ball landete am Außennetz.

Die letzte große Chance zum Ausgleich vereitelte dann der beste Spieler auf dem Platz, der FVK Torhüter, als er einen Schuss aus kurzer Distanz von Marcel Häßel mit einem Reflex hielt.

Trotz der phasenweise drückenden Überlegenheit unserer Mannschaft haben sich die Gäste die Punkte unterm Strich verdient, war ihnen doch eher der Wille anzumerken, diese 3 Punkte mit nach Hause nehmen zu wollen.

 

Günter Bäcker

 

Aufstellung:

Lauer - Draudt S., Exner, Bäcker (Niebergall) - Bossung, Höbel, Schröck S., Schröck K. (Weidler), Draudt C. - Häßel, Baumgartner

 

Tore:

0:1 Harald Simon (10.)