Sie sind hier: Startseite 1. Mannschaft Spielberichte 2012/13 SV Rammelsbach vs SG Konken/Etschberg - 1:2 (0:1)

SV Rammelsbach vs SG Konken/Etschberg - 1:2 (0:1)

erstellt von Baegger zuletzt verändert: 01.04.2013 10:48

SV Rammelsbach vs SG Konken/Etschberg - 1:2 (0:1)

Schwaches Spitzenspiel

SVR_KroFroLa

Bildergalerie (Thomas Göttel)

In einem schwachen und enttäuschenden Spitzenspiel siegten die Kombinierten aus Konken und Etschberg, am Ende nicht unverdient, mit 1 – 2 Toren.

Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel, das sich zwischen den Strafräumen abspielte. Beide Mannschaften waren während des gesamten Spiels nicht in der Lage, einen konstruktiven Spielaufbau zu betreiben.

So verlief die erste Hälfte (fast) komplett ohne Höhepunkte, fast.

In der 24. Minute ahndete der Schiri ein vermeintliches Foul an der Strafraumgrenze. Eigentlich eine harmlose Position und Distanz. Doch der Schütze visierte die kurze Ecke an und unter gütiger Mithilfe des Torstehers fiel dann das überraschende 0 – 1.

Bis zu Pause war auf jeder Seite nur ein weiterer Torschuss zu verzeichnen, Spiegelbild der schwachen Vorstellung beider Teams..

Die zweite Halbzeit begann fast mit einem Paukenschlag, als sich Marcel Häßel auf der linken Seite bis zur Außenlinie durchsetzte. Seine platzierte Hereingabe konnte jedoch Pascal Weidler aus 1 Meter Torentfernung nicht verwerten.

Nun übte unsere Mannschaft mächtig Druck auf das Tor des Gegners aus, doch es sollte bis zur 60. Minute dauern, ehe Marcel Häßel, nach einem tollen Pass in die Tiefe, mit einem platzierten Schuss ins rechte untere Toreck, zum Ausgleich abschloss.

Man konnte jetzt den Eindruck gewinnen, dass die SVR-Elf weiter auf den Führungstreffer aus war, doch schon wie in Hütschenhausen, sollte eine Einzelaktion der Gäste das Spiel wieder wenden. Der gegnerische Stürmer ließ 3 Abwehrspieler unserer Mannschaft stehen und Felix Bartz konnte ihn nur noch mit einem Foul im Strafraum bremsen. Diese Gelegenheit ließen sich die Gäste nicht entgehen und vollstreckten in der 65. Minute zum 2 – 1.

Ab jetzt entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Unsere Mannschaft versuchte, und die Betonung liegt auf „versuchte“, weitere Tormöglichkeiten zu erarbeiten, doch die Konter der Gäste waren weitaus gefährlicher. In dieser Phase versäumten es die Gäste die frühzeitige Entscheidung herbeizuführen, ließen sie doch größte Möglichkeiten „einfach liegen“. Selbst ein weiterer Foulelfmeter in der 86. Minute konnten sie nicht verwerten, Daniel Gras hielt den Strafstoß.

Aufgrund dem „wir Wollen“ und der kämpferischen Leistung der Gäste haben sie sich am Ende den Sieg verdient.

 

 

Günter Bäcker

 

 

Aufstellung:

Gras - Baumgartner, Exner, Draudt S. - Bossung, Höbel, Schröck S., Bartz, Draudt C. - Häßel, Weidler (80. Schröck K.)

 

Tore:

0:1 Michael Diehl (24.)

1:1 Marcel Häßel (59.)

1:2 Sebastian Sieche (75. FE)