Sie sind hier: Startseite 1. Mannschaft Spielberichte 2012/13 SV Rammelsbach vs SpVgg Welchweiler - 8:2 (3:1)

SV Rammelsbach vs SpVgg Welchweiler - 8:2 (3:1)

erstellt von Baegger zuletzt verändert: 12.11.2012 11:34

SV Rammelsbach vs SpVgg Welchweiler - 8:2 (3:1)

Hoher Pflichtsieg

Nach den beiden vorangegangenen Niederlagen war am heutigen Tag im Nachholspiel gegen die Gäste vom Herrmannsberg ein Sieg Pflicht.

Nach anfänglichem Abtasten hatten die Einheimischen in der 10. Spielminute die erste Chance, die jedoch zunächst von Marcel Häßel und im Anschluss von Christopher Draudt vergeben wurde.

In der 15. Minute dann die 1 – 0 Führung. Man höre und staune; nach einem Eckball verwandelte Marcel Häßel per Kopf sicher.

Bereits 5 Minuten später musste Sven Schröck nach einem Querpass zwischen Abwehr und Torwart durch Sascha Draudt nur noch den Fuß hinhalten und die 2 – 0 Führung war perfekt.

Diese beruhigende Führung war jedoch bereits 3 Minuten später Vergangenheit, als die Gäste nach einem Freistoß per Kopf auf 1 – 2 verkürzten.

Die Partie wurde zwar weitestgehend von unserer Mannschaft bestimmt, doch die Welchweilerer setzten immer wieder kleine Nadelstiche in unserer Defensive.

Nachdem man in dieser Saison noch kein Tor nach einer Ecke erzielen konnte, durfte man in der 35. Minute zum zweiten Mal in einem Spiel nach einer Ecke jubeln. Pascal Weidler verwandelte wiederum per Kopf und stellte den 2-Tore-Abstand wieder her.

Mit diesem Ergebnis wurden dann die Seiten gewechselt.

In der zweiten Halbzeit ließen die Gäste merklich nach und zum Teil schöne Spielzüge führten auch zu vielen Chancen.

Bereits 2 Minuten nach Wiederanpfiff war es Christopher Draudt vorbehalten, die Vorentscheidung herbeizuführen und zum 4 – 1 einzunetzen. Voraus ging ein toller Pass von Andy Baumgartner, der die komplette Gästeabwehr aushebelte.

Das 5 – 1 durch Andy Baumgartner resultierte aus einem abgefälschten Schuss aus 20 Meter Entfernung.

Wiederum nur 4 Minuten danach erlief sich Marcel Häßel einen Querpass von Michael Ochs und erhöhte sicher zum 6 – 1.

Das 7 – 1 und 8 – 1 durch Andy Baumgartner und Oliver Bossung spiegelte die Überlegenheit in der zweiten Hälfte wieder. Es wurden noch einige Chancen liegen gelassen, aber auch die Gäste tauchten in den letzten 15 Minuten das ein ums andere Mal vor unserem Tor auf.

In der 88. Minute wurden sie dafür belohnt und verkürzten zum 8 – 2 Endstand.

Nach den beiden Niederlagen aus den letzten Spielen hat sich die Mannschaft wieder zurück gemeldet und muss nun in den letzten verbleibenden Spielen der Vorrunde weiter punkten um an dem führenden Trio dran zu bleiben.

 

Günter Bäcker

Aufstellung:

Lauer - Draudt S., Exner (61. Niebergall), Ochs - Bossung, Baumgartner, Schröck S., Bartz, Draudt C. - Häßel, Weidler

Tore:

1:0 Marcel Häßel (13.)

2:0 Sven Schröck (19.)

2:1 Michael Andrzejewski (22.)

3:1 Pascal Weidler (33.)

4:1 Christopher Draudt (47.)

5:1 Andy Baumgartner (56.)

6:1 Marcel Häßel (60.)

7:1 Andy Baumgartner (67.)

8:1 Oliver Bossung (70.)

8:2 Mario Bauer (88.)